Fandom

Medal of Honor Wiki

Medal of Honor: Airborne

25Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Kommentare4 Teilen
Medal of Honor: Airborne
Medal of honor cover.jpg
Entwickler: EA Los Angeles
Publisher: Electronic Arts
Plattform(en): Microsoft Windows, Xbox 360, PS3
Veröffentlichung: PC & Xbox 360:
NA 4. September 2007
EU 7. September 2007
AUS 13. September 2007
PS3:NA 19. November 2007
JP 20. Dezember 2007
EU 16. November 2007
Aus 6. Dezember 2007
Spielmodi: Einzelspieler, Mehrspieler
Engine: Unreal Engine 3 (stark modifiziert)
Version: 1.3
Altersfreigabe: USK ab 18.pngPEGI 16.pngESRB T.png

Medal of Honor: Airborne wurde von EA entwickelt und erschien im September 2007 für die Xbox 360 und den PC. Der Erscheinungstermin für die Playstation 3 war der 5. Dezember 2007. Medal of Honor: Airborne ist somit das erste Spiel der Reihe, von dem sowohl eine Konsolen- als auch eine PC-Fassung erscheint. Dabei schlüpft man in die Rolle des Private Boyd Travers, einem Fallschirmjäger der 82. US-Luftlandedivision und später der 17. US-Luftlandedivision. Das Spiel wird dann ab 1943 an den Schlachtfeldern in Italien (Operation Avalanche) und der Westfront spielen. Erstmals seit Medal of Honor: Frontline komponierte wieder Michael Giacchino die Musik des Spieles. Neben verbesserter Grafik ist die größte Neuerung, bei den Fallschirmsprüngen, die jede Mission einleiten, überall auf der Karte landen zu können, um verschiedene taktische Möglichkeiten zu bieten (z. B. in ruhigem Gebiet außerhalb landen und bedächtig vorgehen oder direkt ins Gefecht eingreifen). Außerdem sind bei MoH Airborne in allen europäischen Versionen sämtliche NS-Symbole wie Hakenkreuze oder SS-Runen entfernt worden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki